Andreas Kroll
Posted on: 11. Februar 2016
ak

Erfahrung
Seit einem Vierteljahrhundert beobachte ich die Finanzmärkte und die Finanzindustrie, entwerfe Marktprognosen und schreibe politische Analysen. Ich versuche Marktanomalien, Fehlentwicklungen und Manipulationen aufzuspüren und wenn mir ein passendes Finanzprodukt fehlt, versuche ich darüberhinaus dieses zu erfinden bzw. zu initiieren. Mit all meinen Erfahrungen und Fertigkeiten stehe ich heute meinem Partner Andreas Pietsch zur Seite und damit indirekt auch Ihnen. In unserer gemeinsamen Partnerschaft bin ich für die Analysen und die Prognosen verantwortlich – er für die kompetente Umsetzung in der direkten Beratung mit Ihnen.

Wahrhaftigkeit und Kompetenz
Natürlich kann auch ich die Zukunft nicht vorhersagen, dennoch taugen die entworfenen Szenarien oftmals dazu, auf möglichst viele Entwicklungen vorbereitet zu sein und allzu grobe Fehler zu vermeiden.
Einigen professionellen und institutionellen Investoren, sowie einigen Finanzberatern arbeite ich so unterstützend zu.

Leidenschaft und Kreativität
Meine Leidenschaft gehört im speziellen den Rohstoffen!
Ich weise darauf hin, dass meine Prognosen hinsichtlich strategischer Metalle nicht frei von Interessenskonflikten sind, da ich auch als Geschäftsführer der Metallhandelsgesellschaft Noble Elements GmbH tätig bin.
Rohstoffe, einmal gefördert, sind die Grundlage unseres gesamten Wirtschaftssystems und allen menschlichen Schaffens. Sie schwanken im Preis, teilweise sogar recht deutlich, aber wertlos verfallen sie nie. Die Materialforschung erlaubt darüberhinaus einen fantastischen Ausblick in unsere Zukunft: Energiespeicher, Quantencomputer, Quantensolarzellen, etc. Wer hier die Forschungsergebnisse beobachtet, erkennt die Trends von morgen!
Rohstoffe gehören daher für mich, nicht nur in Form von Edelmetallen, in jedes Depot. Um dieses für jedermann möglich zu machen, konnte ich einen Investmentfonds und ein einzigartiges Zertifikat mitinitiieren.
Beide Produkte betreue ich weiterhin.

Vertrauen ist die Basis
Ein Text wird nicht ausreichen um mich Ihnen vorzustellen. Glaubwürdigkeit und das sprichwörtliche gute Gefühl, lässt sich nur persönlich erarbeiten.

Ich bin dazu bereit, Sie auch?